Saga Con

So 24.03. | 10:00 Uhr

Roland Jankowsky – "Wenn Overbeck wieder kommt"

Do 28.03. | 20:00 Uhr

Yves Macak "R-Zieher – Echt jetzt!?"

Fr 29.03. | 20:00 Uhr

EMAF - WILD GRAMMAR

24.04. - 28.04.2019

Das EMAF widmet sich 2019 unter dem Titel „WILD GRAMMAR“ der Frage nach der transformativen Kraft der Sprache. Vom 24. bis zum 28. April werden dazu wieder zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland erwartet.

Das Haus der Jugend wird mit der Festivalsektion „EMAF Experience“ zum studentischen Zentrum des Festivals. Dort stellen die Kunstklassen der Kunsthochschule für Medien Köln, der Hochschule für Kunst Bremen, der Kunsthochschule Sint Lucas aus dem belgischen Gent und die Kunsthochschule AKI aus dem niederländischen Enschede mehr als 30 Installationen aus. Sie zeigen Klangprojekte und Performances und präsentieren Künstlergespräche und Partys.
So stellt die Klasse für »Erweiterte Ideen von filmischen Räumen und konzeptuelle Fotografie« von Rosa Barba (HfK Bremen) ihre audiovisuellen Arbeiten aus - als Dialog auf gegenüberliegenden Wänden. Aus Gent kommen Ausstellungen, die als sogenannte „Exhibition Performances“ im Großen Saal innerhalb von einer Stunde auf- und wieder abgebaut werden. Die Studierenden der AKI Enschede präsentieren im ganzen Haus Installationen und die KHM Köln wird Klangperformances, Lichtinstallationen, VR-Projekte und Animationen zeigen.


Mehr Infos zum Programm gibt´s unter www.emaf.de

Wann
Mi., 24.04. 10:00 Uhr
Altersangabe
-
Raum
Haus der Jugend
Barrierefreiheit
Nein
Veranstaltungstyp
Festival/Messe
Veranstalter
European Media Art Festival

Wir suchen Dich!

Bundesfreiwilligendienst im Haus der Jugend

Wir suchen Dich!

Freiwilliges Soziales Jahr im Haus der Jugend