Aus programmtechnischen Gründen muss die Veranstaltugn leider entfallen Shahak Shapira

Do 24.01. | 20:00 Uhr

Dia-Vortrag Schlesien

Fr 25.01. | 15:00 Uhr

Neuseeland – 200 Tage Auszeit

Fr 25.01. | 17:30 Uhr

Die Zollhausboys

SONGS, POETRY UND KABARETT aus Aleppo, Bremen und Kobani

mit Azad Kour, Ismaeel Foustok, Shvan Sheikho, Delyar Hamza
featuring:
Pago Balke & Gerhard Stengert
Vielleicht das Beste, was es zurzeit auf der Bühne zum Thema Flucht, Heimat und Fremdheit zu sehen und zu hören gibt.
Die Texte, die Botschaft, die Musik und der Tanz sind authentisch, professionell, berührend und heiter.

Die ZOLLHAUSBOYS sind eine Gruppe von vier jungen syrischen ‚Bremer Neubürgern‘, die gemeinsam mit dem Schauspieler und Kabarettisten Pago Balke und dem Musiker Gerhard Stengert ein grandioses musikalisch-satirisches Projekt erarbeitet haben.

Das kurzweilige und abwechslungsreiche Programm mit fast ausschließlich deutschen Texten ist zugleich eine kulturelle Attacke gegen den Rechtspopulismus und gegen das Fremdeln gegenüber den Menschen, die hier gelandet und gestrandet sind.

Die intensiven Erlebnisse der ZOLLHAUSBOYS berühren unser innerstes Empfinden und schaffen Verständnis mit nachhaltiger Wirkung.
Die Tickets können unter birgit.ostendorf@osnanet.de oder unter
Tel.: 0541/58051359 vorbestellt und dann an der Abendkasse abgeholt und bezahlt werden.

Wann
Mi., 20.02. 19:30 Uhr
Kosten
AK GEW-Mitglieder, Studentinnen und Studenten zahlen 5,-€ Eintritt, Nichtmitglieder 10,-€ im Vorverkauf, 12,-€ an der Abendkasse
Altersangabe
-
Raum
Großer Saal
Barrierefreiheit
Ja
Veranstaltungstyp
Konzert
Veranstalter
GEW

Wir suchen Dich!

Bundesfreiwilligendienst im Haus der Jugend

Wir suchen Dich!

Freiwilliges Soziales Jahr im Haus der Jugend